Ausstellerrekord bei der Bootsmesse auf Mallorca

Bei der Nautikmesse in Palma de Mallorca vom 27. April bis 1. Mai werden so viele teilnehmende Firmen erwartet wie noch nie zuvor. Die Ausstellungsfläche wächst um 15 Prozent auf 80.000 Quadratmeter.

Das Innovationsinstitut IDI unter dem Dach des balearischen Arbeits- und Industrieministeriums organisiert den Event im 35. Jahr und geht davon aus, dass die „Palma International Boat Show“ nun weltweit zu den führenden Veranstaltungen ihrer Art gehört.

Insbesondere gibt es dieses Jahr noch mehr Platz für Superyachten bis 65 Meter Länge. Außerdem soll eine 72 Meter lange und 5 Meter breite Pontonbrücke die beiden Ausstellungsbereiche im Fischerhafen und auf der Alten Mole miteinander verbinden. Dadurch ergibt sich für die Besucher ein attraktiver Rundweg.

Die Konstruktion ist so angelegt, dass Boote weiterhin ein- und ausfahren können.